Revision

 

Das Revisionsverfahren findet vor den Oberlandesgerichten oder dem Bundesgerichtshof statt.

Bei der Revision wird das tatrichterliche Urteil und das Strafverfahren nur auf Rechtsfehler hin überprüft. In dieser Instanz findet somit keine erneute Beweisaufnahme statt. Das Revisionsgericht ist an die Feststellungen des Tatrichters gebunden. Es kann aber überprüfen, ob der Tatrichter die Beweise fehlerfrei gewürdigt hat und die tatrichterlichen Feststellungen fehlerfrei erhoben worden sind.

 

Wichtig ist, dass die Rechtsmittelfrist eingehalten wird. Andernfalls wird die Revision als unzulässig verworfen. Daher gilt es unmittelbar nach Verkündung des tatrichterlichen Urteils darüber zu entscheiden, ob ein Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt werden soll.

 

Die Kanzlei DR. WILLE Rechtsanwälte wird regelmäßig auf dem Gebiet des strafrechtlichen Revisionsrechts - auch vor dem Bundesgerichtshof - tätig. Im Rahmen eines Beratungstermins können Sie sich über die Möglichkeiten und Durchführung einer Revision informieren.

 

Wir verteidigen bundesweit vor Staatsanwaltschaften und Strafgerichten, so etwa in den Städten Frankfurt am Main, Bad Homburg v. d. Höhe, Königstein im Taunus, Wiesbaden, Bad Schwalbach, Idstein, Rüdesheim, Hanau, Kassel, Marburg, Gießen, Friedberg, Darmstadt, Bensheim, Groß-Gerau, Langen, Lampertheim, Michelstadt, Rüsselsheim, Offenbach, Fulda, Bad Hersfeld, Limburg, Wetzlar, Mainz, Bingen, Alzey, Worms, Koblenz, Lahnstein, Diez, Montabaur, Altenkirchen, Sinzig, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Neuwied, Andernach, Mayen, Cochem, Trier, Wittlich, Bitburg, Bad Kreuznach, Simmern, Idar-Oberstein, Frankenthal, Ludwigshafen, Speyer, Kaiserslautern, Landau, Zweibrücken, Pirmasens, Mannheim, Schwetzingen, Weinheim, Heidelberg, Sinsheim, Wiesloch, Mosbach, Karlsruhe, Freiburg i. Br., Baden-Baden, Rastatt, Pforzheim, Offenburg, Kehl, Lahr, Villingen-Schwenningen, Konstanz, Lörrach, Stuttgart, Heilbronn, Tübingen, Ravensburg, Ulm, München, Augsburg, Ingolstadt, Landshut, Passau, Rosenheim, Bamberg, Würzburg, Aschaffenburg, Bayreuth, Nürnberg, Regensburg, Düsseldorf, Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach, Wuppertal, Köln, Bonn, Königswinter, Aachen, Leverkusen, Hamm, Siegen, Dortmund, Essen, Bochum, Bielefeld, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg, Celle, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Stade, Verden, Oldenburg, Osnabrück, Saarbrücken, Bremen, Leipzig, Dresden, Hamburg, Berlin, u.a.*

 

zurück

 

* Die Inhalte dieser Website dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie sind weder auf konkrete Fälle gerichtet noch beantworten sie konkrete Fragen. Bei den Angaben auf dieser Website handelt es sich demgemäß nicht um eine rechtliche Beratung.


Anrufen